Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
Link verschicken   Drucken
 

Pausenordnung

 

 

1. Die Pausen sollen für alle schön sein: Wir verhalten uns in den Pausen rücksichtsvoll, lassen andere mitspielen und wechseln uns bei den Spielgeräten ab.

 

2. Der Unterricht wird vom Lehrer beendet. Ich gehe zügig auf einen  der Schulhöfe (Innenhof = Ruhehof). Ich bleibe die ganze Pause auf dem ausgewählten Hof. Ich halte mich während der Pause nicht im Schulgebäude auf!

 

3. An den Schulhoftüren nehmen wir aufeinander Rücksicht. Wir rennen, drängeln und schubsen nicht, da es gefährlich ist.

 

4. Wir befolgen die Anweisungen der Pausenaufsicht und wenden uns bei Problemen an sie.

 

5. Ich beachte das Stoppzeichen: Wenn ein Mitschüler mir die Stopphand zeigt, höre ich sofort auf.

 

6. Fußball (jegliches Schießen von Bällen) darf nur auf dem Rasen gespielt werden, wenn dieser freigegeben ist. Zum Schießen und Werfen sind nur Softbälle erlaubt, keine anderen Gegenstände.

 

7. Kämpfe, auch Spaßkämpfe, sind verboten.

 

8. Geschaukelt wird nur im Sitzen. Auf den obersten Ring des Karussells darf ich nicht klettern.

 

9. Die Toiletten sind kein Spielplatz und werden sauber gehalten.

 

10. Vor der Sportstunde stellen wir uns unter dem Vordach auf. Nach dem Sportunterricht liegen die Sportbeutel auf dem Ranzenparkplatz und wir bleiben draußen.